Archive: Diakonie Losungen

Diakonie Losungen

Psalm 63,8

Du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich.

Psalm 11,1

Ich traue auf den HERRN. Wie sagt ihr denn zu mir: »Flieh wie ein Vogel auf die Berge!«

Psalm 7,2

Auf dich, HERR, mein Gott, traue ich! Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich.

Psalm 51,4

Wasche mich rein von meiner Missetat, und reinige mich von meiner Sünde.

2. Chronik 16,9

Des HERRN Augen schauen alle Lande, dass er stärke, die mit ganzem Herzen bei ihm sind.

5. Mose 6,6-7

Diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollst du zu Herzen nehmen und sollst sie deinen Kindern einschärfen und davon reden.

Hesekiel 36,11

Ich will euch mehr Gutes tun als je zuvor, und ihr sollt erfahren, dass ich der HERR bin.

Psalm 22,2

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Ich schreie, aber meine Hilfe ist ferne.

Psalm 100,2

Dienet dem HERRN mit Freuden, kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken!

Sprüche 20,9

Wer kann sagen: »Ich habe mein Herz geläutert und bin rein von meiner Sünde«?

1. Könige 19,18

/Der HERR sprach zu Elia:/ Ich will übrig lassen siebentausend in Israel, alle Knie, die sich nicht gebeugt haben vor Baal.

Psalm 92,6

HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.

Psalm 68,4

Die Gerechten freuen sich und sind fröhlich vor Gott und freuen sich von Herzen.

Hesekiel 36,9

Ihr Berge Israels, siehe, ich will mich wieder zu euch kehren und euch mein Angesicht zuwenden, dass ihr angebaut und besät werdet.

Psalm 90,12

Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.

4. Mose 21,7

Das Volk kam zu Mose, und sie sprachen: Wir haben gesündigt, dass wir gegen den HERRN und gegen dich geredet haben. Bete zum HERRN, damit er uns von den Schlangen …

4. Mose 21,7 Weiterlesen »

1. Chronik 29,14

Was bin ich? Was ist mein Volk, dass wir freiwillig so viel zu geben vermochten? Von dir ist alles gekommen, und von deiner Hand haben wir dir’s gegeben.

3. Mose 22,32

/Der HERR spricht:/ Entweiht nicht meinen heiligen Namen.

Jeremia 29,7

Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum HERRN; denn wenn’s ihr wohlgeht, so geht’s euch auch wohl.

Haggai 2,5

Mein Geist soll unter euch bleiben. Fürchtet euch nicht!

Psalm 71,15

Mein Mund soll verkündigen deine Gerechtigkeit, täglich deine Wohltaten, die ich nicht zählen kann.

Jesaja 40,2

Redet mit Jerusalem freundlich und predigt ihr, dass ihre Knechtschaft ein Ende hat, dass ihre Schuld vergeben ist.

Klagelieder 3,26

Es ist ein köstlich Ding, geduldig sein und auf die Hilfe des HERRN hoffen.

Psalm 118,18

Der HERR züchtigt mich schwer; aber er gibt mich dem Tode nicht preis.

2. Mose 19,6

/Der HERR spricht:/ Ihr sollt mir ein Königreich von Priestern und ein heiliges Volk sein.