Werkstätten öffnen wieder

 

Liebe Beschäftigte, Eltern und Betreuende,

die Landesregierung Sachsen-Anhalt hat weitere Lockerungen zur Öffnung der Werkstätten inclusive Berufsbildungsbereich und Fördergruppe bekannt gegeben. In den Werkstätten für behinderte Menschen wird die Beschäftigung und Betreuung für Menschen mit Behinderungen in Stufen teilweise wieder aufgenommen. Seit dem 18.05.2020 arbeiten in der ersten Stufe wieder ca. 25 Prozent der Beschäftigten, vorrangig in den Dienstleistungsbereichen.

In der zweiten Stufe ab 15.06.2020 erfolgt eine weitere Öffnung der Werkstätten inklusive Berufsbildungsbereich und Fördergruppe auf ca. 50 Prozent der Beschäftigten. Geplant ist, dass einige Arbeitsgruppen dann abwechselnd im 14-tägigen Rhythmus in der A-Woche (ungerade Kalenderwoche) und der B-Woche (gerade Kalenderwoche) arbeiten werden.
Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit einer Notbetreuung.

Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen die Sozialen Dienste der Werkstätten der Stiftung Samariterherberge gern wie folgt telefonisch zur Verfügung:

  • Gabriele Haeffner: 034204 68619
  • Katarzyna Straßner: 03462 5196004
  • Ines Stübner: 03461 342510 oder 034204 / 68656
  • Anja Kraftzig: 034204 68656

Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat unter der Rufnummer 034204 686-21.

https://www.wfbm-horburg.de/aktuelles_werkstaetten_oeffnen_wieder_de.html