Tradition trotz Corona

 

Fest im Stiftungskalender der „Samariterherberge“ verankert ist der 11.11. jeden Jahres, der Gedenktag des heiligen Martin. Normalerweise gibt es an diesem Tag einen großen Festumzug. Doch Corona zwingt uns, kreativ zu werden. So blieb die Martinsgans trotzdem auf dem Speiseplan stehen. Allerdings gab es gestaffelte Essenszeiten, da aufgrund der Abstandsregeln nicht alle gemeinsam essen dürfen. Die Küche zauberte ein tolles 3-Gänge-Menü und legte sich so richtig ins Zeug. Die Tische wurden festlich eingedeckt und jeder bekam sein Essen serviert.

In kleinen Gruppen gab es Festumzüge auf dem Stiftungsgelände. Also doch eigentlich alles wie immer nur im Kleinformat und in Etappen. Gerade in diesen turbulenten Zeiten wollen wir Traditionen nicht aufgeben!

https://www.wfbm-horburg.de/aktuelles_tradition_trotz_corona_de.html