Stiftung Samariterherberge Horburg

Nach dem Mittag ging das große Kostümieren los. Die Gruppenleiter entpuppten sich zu Visagisten und gaben den tollen Kostümen den letzten schliff.

15:00 Uhr ging es dann mit dem Bus in die Rischmühlenhalle.

Mit einem kleinen Programm begeisterte der Verein ganz groß. Es wurde getanzt, gelacht, geklatscht und laut mitgesungen. Der dadurch aufkommende Hunger konnte mit Schnitzel und Wienern gestillt werden. Mc Maikel versorgte uns wieder mit Knabbereien und leckeren Getränken.

Zum Abschluss gab es auch noch Pfannkuchen für alle Narren und Närrinnen.


Aufgeschrieben von Mitarbeiterinnen der WfbM Bad Dürrenberg

 

Suche